Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte – Zuviel des guten.

Der einbau verlief ohne probleme und ist normalerweise für jeden auch nicht so versierten nutzer möglich. Nach der treiberinstallation kann man verschiedenste einstellungen vornehmen: von virtuellen surround-modus (sbz pro studio) bis zum equalizer. In den advanced features kann man wiederum die wichtigen einstellungen vornehmen, welche für den digitalen ausgang nötig ist (in kombination mit einem andern anschluss). Mein setup:mainborad: asrock z87 pro4kopfhörer: beyerdynamic dt 770 pro 250 ohmverstärker: denon avr 1802lautsprecher (stereo): magnat monitor supreme 200treiber-zusatz: sbz-switcher (https://sourceforge. Net/projects/sbzswitcher/) ->dazu unten mehrpro (+) / neutral (~) / kontra (-):+ 600 ohm ausgang für hochohmige kopfhörer+ viele einstellungsmöglichkeiten~ helle rote led am board~ bei mehreren ausgängen erst mit zusatzprogramm perfekt nutzbar- digitaler ausgang in kombination mit einem kopfhörer kann etwas knifflig beim einstellen werdenzusatztipp:mit diesem kleinen opensource-programm (siehe anhang) können viele kleine sehr nützliche einstellungen vorgenommen werden. Als beispiel: bei doppelklick auf das treibersymbol wird: der ausgang von digital auf kopfhörer gewechselt, spdif-out (bei problemen bei doppelter ausgabe) gemuted, die voreingestellte lautstärke genutzt und ein equalizer nur für diesen ausgang eingestellt. Meiner meinung nach ist dieses programm die perfekte ergänzung für die sonst sehr gute soundkarte. Ich würde mich sehr über eine bewertung freuen und bis nachträglich natürlich für sämtliche fragen zu haben :).

Hi ich habe den soundblaster z und die beyerdynamic dt 880 250ohm mir zugelegt und bin nur begeistert. Die soundkarte hat so viel power, dass ich meine kopfhörer maximal mit 50% lautstärke nur betreibe, da eine höhere lautstärke am pc zu laut wäre. Ich glaube sogar die soundkarte könnte 600 ohm kopfhörer locker befeuern, aber würde nicht darauf wetten :). Jedenfalls falls man einen 600 ohm kopfhörer damit betreiben möchte, sollte man es aufjedenfall ausprobieren. Probieren geht über studieren. Naja sonst kann ich für spiele wie csgo nur die kombination soundblaster z+ dt880 250ohm nur empfehlen. Konnte noch nie vorher so gut hören wie viele gegner an welcher stelle auf der map sind und konnte auch noch nie so gut pre-aimen.

Ich bin einigermaßen unentschlossen was diese soundkarte angeht. Grundsätzlich ist die verarbeitung sehr gut und die treiber machen auch einen mittlerweile einigermaßen ausgereiften eindruck. Das die aluminium abdeckung in diesem fall eher der kosmetik dient, sollte jedem klar sein. Dennoch hätte ich mir eine richtige schirmung ohne sichtfenster und gerade ohne beleuchtung gewünscht. Das mitgelieferte mikrofon ist meiner meinung nach nicht zu empfehlen. Jedes ~10€ ansteckmikrofon kann das deutlich besser. Die funktion den aufnahmewinkel zu beeinflussen empfinde ich als reine spielerei. Einen wirklichen effekt kann ich nicht erkennen. Ich habe das mikrofon direkt auf meinem monitor angebracht und im freien büro getestet. Im vergleich zu jeder onboard lösung auf jeden fall eine deutliche verbesserung. Leider ist mir der klang aber nicht räumlich genug und man merkt dass auf treiber ebene eine menge gemogelt wird. Das hat dann zur folge, dass sich musik nicht unbedingt natürlich anhört. Aber das ist auch nicht der anspruch dieser soundkarte. Alles in einem kann ich die soundkarte auf jeden fall weiter empfehlen, da sie für spiele einen sehr kräftigen sound bietet.

Ich kann die negtiven bewertungen nicht verstehen und schieb das mal auf unwissenheit. Karte eingebaut, treuiber installiert, kabel konnten ohne die hier genannten probleme angeschlossen werden-. Habe ein asrock facility board, logitech z623 boxen, sennheiser pc360 kopfhörer sowie den hyperx. 1 systemen bei freunden perfekter sound. Das audocontrolmodul funktioniert gleichfalls super, eingebaute mikrofone bringen die sprache gut deutlich über ts3 rüber. Battlefield 1 vorher an einer asus dgx knallt an allen ecken und enden.

Merkmal der Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

  • PCIe Gaming Soundkarte

Um längen besser als mein onboard-sound oder meine usb-soundkarte. Viel mehr fülle und dynamik. Auch der integrierte kopfhörerverstärker ist der hammer, vorher konnte ich voll aufdrehen (kopfhörer) und es war laut aber ok. Das geht jetzt nicht mehr, sonst kommt einem das gehirn aus der nase :-)ich habe sorround auf 50% und bass auf 10% stehen, mehr geht nicht mit meinen jetzigen kopfhörern. Diese werden die tage ersetzt gegen hyperx-cloud-i, was mit sicherheit noch mal einen ordentlichen schub gibt.

Anfangs bereitete die karte enorme schwierigkeiten bei der installation. In keinem meiner pci-slots (asus rampage iv) wurde die karte erkannt und erst nach endlosem umstecken und wiederholten neuinstallationen der treiber wurde sie plötzlich erkannt. An sich funktioniert die karte, nachdem sie erst einmal erkannt wurde, einwandfrei. Die software ist recht ansprechend und übersichtlich gestaltet und bietet für meine zwecke genug anpassungsmöglichkeiten. Für diejenigen, die das glück haben, dass die karte direkt funktioniert, kann ich diese karte empfehlen. Für mich selbst würde ich sie mir allerdings nicht noch einmal kaufen, sondern mein glück bei karten anderer hersteller austesten.

Habe die letzten jahre immer auf creative soundkarten vertraut, zuerst auf eine audigy unter win xp 64bit, später auf eine x-fi titanium unter win xp u. Win 7 64 bit, jetzt vor einem halben jahr, hatte ich mich für die soundblaster z als quasi schon referenz-soundkarte entschieden, doch, wie schon bereits bei den vorherigen creative soundkarten, bereiten leider immer wieder die sehr schlechten creative treiber die offensichtlich nicht zu hundert prozent mit win betriebssystemen ob unter win xp, win 7 u. Jetzt auch unter win 10 jeweils als 64 bit variante ständig nur probleme bereiten, es ist einfach nur “grausam” creative, was bietet ihr für grottige und zum teil absolut veraltete win treiber an, absolut unterirdisch und ein armutszeugnis, firma creative, treiber die nicht aktuell sind und nur probleme verursachen, jetzt der aktuelle / letzte win 10 treiber als 64 bit auch schon wieder veraltet ist von märz 2017 und die creative treiber nur probleme verursachen und nicht zu hundert prozent kompatibel sind, die soundkarten nicht einwandfrei funktionieren, wie eben jetzt auch bei der soundblaster z. Habe alles versucht den treiber komplett deinstalliert, neu installiert, sound on-board deaktiviert, erhalte keinen sound mehr über lautsprecher, sondern nur noch über headset, wenn ich sound bekomme, dann nur über 5. 1 surround, obwohl ich nur 2. 1 surround sound habe, die umschaltung über die software, von headset auf lautsprecher funktioniert nicht, wenn ich sound on-board dazu schalte, über den realtek high definition audio treiber, dann bekomme ich sound über lautsprecher, das beweist doch, das die creative-soundtreiber nur probleme bereiten, veraltet sind und nicht kompatibel mit win 10 64bit und das schon seit jahren, wie eben mit der audigy-soundkarte, der x-fi titanium soundblaster und jetzt der creative soundblaster z, es ist einfach nur “erbärmlich” und ein “armutszeugnis” von der firma creative solche schlechten treiber anzubieten, die nur probleme bereiten, sorry, aber es ist einfach nur zum “kotzen” und die firma creative interessiert es noch nicht einmal und behauptet frech und dreist, ihre treiber wären einwandfrei und würden funktionieren, eine absolute frechheit. Ich sollte künftig die finger von creative produkten lassen und mich nach anderen herstellern umschauen, die schnauze voll, von creative produkten. Danke an amazon, die von mir reklamierte soundblaster z getauscht zu haben, doch, das treiber-problem liegt weiter vor und ich erhalte weiter keinen sound über lautsprecher, sondern nur über headset, trotz mehrfacher neuinstallation des win 10 64bit treiber’s, funktioniert die soundkarte nicht einwandfrei, absolute frechheit von der firma creative, keine vernünftig funktionierenden treiber anzubieten, die vor allem auch aktuell sind und auch unter win 10 64bit funktionieren, ein “witz”. Mfgdas hier nennt dann die firma creative noch support, standard antworten zu versenden,(erhalten als kommentar auf meine rezension) anstatt vernünftigen support zu erbringen und vor allem vernünftig funktionierende treiber / software für ihre produkte, ein weiteres “armutszeugnis” und absolut “erbärmlich” von der firma creative, sorry, aber ein witz und frechheit, ich sollte wirklich wie geschrieben, künftig abstand nehmen von creative produkte, die gut sind, aber einen absolut schlechten support verkörpern und nicht funktionierende treiber / software den nutzern an die hand geben, die absolut veraltet sind und nicht aktuell sind, mehr kann die firma creative als support nicht anbieten, nur standard und absolut schlechte treiber-lösungen, die nur probleme verursachen, leider und das schon seit jahren, eine frechheit.Hallo scaramouch62,vielen dank für ihre rezension und dass sie sich für die sound blaster z entschieden haben.

Technische Details

  • Marke Creative
  • Modell/Serie Sound Blaster Z
  • Artikelgewicht 449 g
  • Produktabmessungen 28 x 19 x 6 cm
  • Modellnummer FBA_70SB150000001
  • Prozessorkerne 1
  • Speicher-Art DDR3 SDRAM
  • Größe Festplatte 600 MB
  • Audio Ausgang 4
  • Unterstützte Software Windows 8, Windows 7, Windows 10

Für die Verarbeitung von CrystalVoice-Effekten konzipierter Sound Core3D-Audioprozessor, zur Entlastung des Prozessors; Rauschabstand: 116 dB

Ich hatte vorher die “creative sound blaster x-fi titanium fatal1ty professional” und eigentlich keinen grund zu wechseln, da sie mit inoffiziellen treibern auch unter win 7 gut funktionierte. Es gab aber einen großen nachteil: der audioanschluss zum anschluss meiner kopfhörer an der frontblende des gehäuses verursachte ständig ein rauschendes störgeräusch. Die alternative, meine kopfhörer immer hinten direkt an der soundkarte anzuschließen kam nicht in frage, da ich keine lust habe, jedes mal hinter den pc zu kriechen. Es musste also eine soundkarte her, mit der ich einfach und schnell meine kopfhörer anschließen kann. Und das in hochwertiger qualität, um meine beyerdynamic dt-990 pro auch zur geltung zu bringen. Dem audio-steuerungsmodul wurde ich fündig. Über die soundkarte an sich möchte ich nicht viel text verlieren, sie liefert wirklich guten sound und eine gute surroundsound-simulation. Den aufpreis für das audio-steuerungsmodul finde ich zwar recht happig, aber damit kann ich nun schnell und einfach meine kopfhörer anschließen. Die qualität des moduls ist sehr gut, es ist stabil und schwer, der regler zum verstellen der kopfhörerlautstärke wirkt auch hochwertig.

Ich hatte jetzt ausreichend gelegenheit, beide soundkarten zu testen. Wenn man diversen fachzeitschriften glauben soll, schneidet die phoebus im vergleich zur zx wesentlich besser ab. Also besorgte ich mir die phoebus. Ich hatte vorher eine creative x-fi titanium und war damit sieben jahre sehr zufrieden. Auf einmal erkannte mein system die karte nicht mehr und ich schaute mich nach etwas anderem um. Die phoebus kam, ich baute sie ein und installierte die software, natürlich nachdem ich alle treiberreste von creative und dem onboard gründlich entfernt habe. Nach erstem testen gab es keinerlei technische probleme, kein knacken, rauschen oder dergleichen, wie andere hier beschrieben haben. Alles funktionierte reibungslos, aber. . Es fehlte wasich habe stunden mit allen möglichen einstellungen verbracht, alles ausprobiert, bewertungen zum x-ten mal gelesen,tipps befolgt, aber es fehlte was .Die 150€ waren mir einfach zuviel geld für eine soundkarte, um kompromisse einzugehen.

Hallo zusammen,habe mir vor ca. 2 monaten die karte gekauft und natürlich sofort eingebaut,was keine 5 minuten in anspruch nahm. Originalsoftware habe ich von der hersteller seite runtergeladen und installiert. Seither läuft die hübsche soundkarte ohne zicken und ohne einschränkungen, fehlerfrei. Installiert wurde die karte in einem nzxt tower,mit msi gaming7 mainboard, das von einem 1000 watt netzteil betrieben wird. An der karte selbst, hängt ein 5. 1 surround system von logitechund zum umschalten auf headset, ein mionix nash 20 headset. Alle geräte funktionieren tadellos und geben einen wesentlich qualitativeren sound von sich. Der surround sound hört sich übrigens zum ersten mal auch wirklich nach surround an. Das stereo headset überzeugt mit überragendem klang, ohne jegliche lautstärke einbußenoder ähnlichen.

Geben Sie Ihr Modell ein,
um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.

Das extra micro taugt in meinen augen nix, aber evtl. Bin ich da auch zu verwöhnt durch mein großmembran micro. Sound super, ab und an etwas zu laut auch wenn lautstärkeregler nur auf stufe 3 steht, aber das ist natürlich auch alles eine einstellungssache. Der wechsel von kopfhörern auf lautsprecher verursacht ab und an probleme bei diversen programmen die man dann neu starten muss. Das ist aber wohl nicht die schuld von sb, sondern liegt daran, das diverse player oder spiele nicht mit der umstellung zurecht kommen. Wie auch immer, diese karte gibt allem einem guten neuen voluminösen sound. Definitv besser als der verbaute soundchip.

Hallo erst mal, also ich hab mir die karte vielen jahren fataly2 gekauft. Ich war nicht sicher ob es eine gute idee ist weil es bei manchen probleme geben soll. Dies kann ich nach zwei monate unter verschiedenen anwendungen nicht sagen, es funktioniert bis jetzt alles. Allerdings das migro ist schrott und die led da nicht deaktivierbar nervt mit der zeit da mein tower ein fenster hat und die led alles überdeckt. Die verarbeitung ist klasse und wenn sie so lange ihren dienst tut wie die alte wert ich weider creative treu bleiben.

Diese soundkarte habe ich nun schon ein paar monate in meinem system und bin zufrieden. Der sound ist ordentlich und genau so, wie ich ihn mir für den preis vorstelle. Aber es gibt 2 nachteile, die doch ins gewicht fallen können. Die treiber von creative gefallen mir einfach nicht. Das war aber auch schon bei den älteren karten so. Der mikrofoneingang rauscht bei mir ohne ende. Das kann man zwar mit rauschunterdrückung weg bekommen, aber das geht auf die qualität der stimme. Für teamspeak oder skype reicht es absolut.

Dank der SBX Pro Studio-Technologien wird ein realistischer Klang mit 3D-Surround-Effekten für Ihre Lautsprecher und Headsets erzeugt

Ich habe die creative sound blaster z zusammen mit einem beyerdynamic dt 990 pro gekauft. Leider habe ich die karte wieder zurück geschickt, da ich ungefähr 80% des tons nur auf dem rechten kanal im kopfhörer erhalten habe. Habe das ganze mit einem logitech z906 5. 1 surround system zusammengebastelt und der sound auf der anlage hat sich gut angehört – soweit ich das beurteilen kann. Wenn ich jedoch über die creative software auf kopfhörer umgeschaltet habe, habe ich wie bereits erwähnt überwiegend nur rechts ton. Die software an sich ist gut geordnet und schick gestaltet, man halt alle wichtigen einstellungen und findet sich auf anhieb zurecht. Wünschenswert wäre die option verschiedene lautstärkepegel oder allgemein verschiedene optionen bei anlage und kopfhörer einstellen zu können – vergisst man nämlich mal den sound nach umschalten auf kopfhörer runter zu drehen wird man bei starten von musik/videos/spielen unangenehm überrascht. Das mitgelieferte mikrofon erfüllt seinen zweck. Sprachqualität ist in ordnung und wenn man sich ein wenig mit den einstellungen auseinander setzt, kriegt man die passende empfindlichkeit hin ohne das gesprächspartner im voip jede mücke im raum husten hören.

Auf der suche nach einem ersatz für meine leider sterbende xfi titanium, bin ich auf dieses modell gekommen, da sie einerseits gute bewertungen hat und zum anderen, ich selbst bis vor kurzem gute erfahrungen mit creative gemacht habe (auch mit der soka). Mein unterbau:i7 5820kgigabyte ga x99 gaming 548gb ramos: win7 x64, win 10x64wenn die soka funktioniert, ist sie grade für gamer eine gute lösung. Auch die wiedergabe von musik und filmen machte spaß. Alles, was man bei der xfi noch per pax oder danielk-treiber lösen musste, wurde bereits im treiber standartmäßig mitgeliefert. Also anschließen und loslegen?. Unter windows 10, wollte sie einfach nicht laufen trotz mehrfacher neuinstallation und unterschiedlicher treiberversionen. Auch achtete ich, dass mein onboard-chip deaktiviert war. Entweder verabschiedete sich die karte mit einem bluescreen bereits bei der installation oder mit soundausetzern bzw. Ein anderes modell, verbaute ich in dem pc eines bekannten. Hier lief sie unter windows 10 x64 bis jetzt super. Es scheint also entweder glückssache zu sein oder ich hatte diesmal ein montagsmodell erwischt. Jedenfalls stieg ich, auch weil ich mit meiner integrierten recon3d bereits unter win10 probleme hatte, auf eine asus xonar essence stx ii + 7. Zwar um einiges teurer, aber sie funktioniert und bietet einen im vergleich zu dieser oder meiner alten titanium nicht zu vergleichenden sound, grade über kopfhörer. Creative sollte umgehend am treibersupport arbeiten. Die hardware ist super aber was nützt das, wenn mangels support die karte in gefühlt jedem 2. Rechner nicht richtig funktioniert?daher, leider nur eine eingeschränkte kaufempfehlung.

Ich habe diese soundkarte (soundblaster zx) bestellt. Nun zu der soundkarte an sich:verpackung war sehr ordentlich, hochwertig. Lieferumfang war die karte, das modul, ein toslink- kabel und 3 cinch-kabel. Treiber-cd, die beilag, habe ich getrost links liegen gelassen und mir den neuesten treiber (windows 10 kompatibel) von der website heruntergeladen. Das einzige ist, dass nachdem man den treiber runtergeladen hat, man manuell noch einmal ein update machen muss, um die software für das einstellungscenter zu bekommen. Die karte ist bei mir direkt (nicht mal 1 cm) zwischen prozessor und grafikkarte eingebaut. Man hört kein brummen oder knarzen, die abschirmung funktioniert tadellos.

. Nachdem ich seit jahren keine dedizierte soundkarte mehr verwendet habe, hat mich die wirklich bescheidene klangqualität des mikrofoneingangs auf meinem asus maximus viii hero schlussendlich doch dazu bewegt, eine soundkarte zu verbauen. Da ich schon 1994 hardware von (damals noch) creative labs verwendet habe und eine so lange marktpräsenz im it-bereich eigentlich nur mit qualität zu begründen ist, fiel die auswahl auf dieses modell hier dann doch sehr leicht. ? klang ist immer subjektiv – aber was diese soundkarte herbeizaubert, ist wirklich schwer in worte zu fassen. Mein system basiert wie oben schon geschrieben auf einem asus maximus viii hero mainboard. Als aktive lautsprecher habe ich ein stereo-paar von bose hier stehen, zeitgleich habe ich das analoge headset creative h5 tournament edition angeschlossen. Softwareseitig ist windows 10 (aktuell 1709) im einsatz. Nach deaktivierung und deinstallation des onboard-soundchips und einbau der sound blaster z in einen passenden pcie-slot (habe etwas abstand zur grafikkarte gelassen), hochfahren ohne netzwerkanbindung (die einfachste art, den automatischen treiberdownload von windows zu verhindern) und installation des aktuellsten vorher runtergeladenen treibers lief die karte sofort. Was ich jedoch sofort gemacht habe: in der “pro studio” anwendung erst mal die ganzen klang”verbesserer” ausgemacht, die direkt nach der installation in großen teilen aktiviert sind. Vermutlich kommt dadurch bei vielen käufern gleich ein “wow-effekt” auf im vergleich zu vorher, aber ich halte das für geschummelt.

Optimal auf Sprachübertragung ohne zusätzliche Bedienung abgestimmtes Mikrofon mit Beamforming für freie Hände beim Chatten

Hallo zusammen,ich habe mir diese soundkarte zusammen mit den logitech z906 gekauft und bin super zufrieden. Ich habe vorher viel in foren geschaut und hin und her überlegt ob ich mir eine extra soundkarte kaufe oder nicht. Die meinungen ob man einen unterschied hört oder nicht gehen dort sehr auseinander. Positiv:+tolle optik der soundkarte mit roter led (geschmackssache) dennoch relevant für leute die ihr gehäuse schlicht halten wollen+mit der mitgelieferten software kann man einiges einstellen (encoder, kino modus, bass, surround etc. )+guter bis sehr guter klangnun jetzt lässt sich darüber streiten ob nicht auch eine onboard soundkarte ausreicht. Ich habe beides probiert und empfinde bei der soundkarte einen besseren und volleren klang als bei der onboard, nun ob dies einbildung ist oder nicht sei mal dahingestellt. Fazit:in meinen augen lohnt sich eine extra soundkarte nur für leute die 1. Ein system aufwärts von 200 euro besitzen und 2. 70 euro locker sitzen haben, denn der klang ohne extra soundkarte über onboard kann sich ebenfalls gut sehen lassen. Für leute mit “höheren ansprüchen” eine gute wahl ansonsten ist eher bei der onboard bleiben.

Trotz wirklich gutem onboard 7. 1 soundchips (asus), blieb mir nur der kauf einer externen soundkarte. Grund: dauernde und für empfindliche ohren nicht zu überhörende Übertragungen von computeraktivitäten wie festplatten oder laufwerkszugriff über die boxen. Ständiges zischen, pfeifen, pfiepen. Nach testen einer älteren x-fi karte (die leider keine option zur raumkorrektur hatte – meine rechner steht nicht mittig im raum, die boxen aber in den ecken desselben. ) kam ich nach einiger internetrecherche zur z variante (ohne tischsteuerung). Grund: es sollte schon eine hochwertige karte sein da ich ungerne “b-ware” in den rechner packe – gleichzeitig aber keine 200 € karte, da ich keine high-end boxen für mehrere tausend euro zur computerbeschallung nutze. Einbau und installation gestalteten sich problemlos. Der klang zunächst: ernüchternd. So richtiges “kinofeeling” ist anders.

Etwas sperriger treiber, läuft aber meistens. Gelegentlich kommt es vor, da nach dem hochfahren des rechners weder mp3-dateien noch youtube-videos laufen wollen, nach einmal abmelden und wieder anmelden am win10-rechner geht es dann. Das problemchen trat erst nach dem einbau der karte auf, aber vielleicht spielen mir noch treiberreste von realtek streiche. Ansonsten einwandfreie karte, die breit von anwendungssoftware und spielen unterstützt wird.

Stereomikrofon unterdrückt alle Geräusche außerhalb eines festgelegten Akustikbereichs für eine klare und deutliche Sprachübertragung

Von amazon sehr schnell geliefert. Als prime-mitglied, montag bestellt. Passend zu meinem ganzen pc-layout. Für pciex x1 gedacht, wurde sie nicht erkannt, 5 tage war ich am verzweifeln. Wollte heute schon zusammenpacken und zurück senden. . Lösung war auf dem asus crosshair v f-z mainboard amd 990fx/sb950nicht in den empfohlenen pciex x1 zu stecken, sondern in den pciex x4 (ganz unten)mindestens 2 steckplätze entfernt zur grafikkarte und somit keine irq-probleme mehrund nicht oberhalb der grafikkarte wie es meistens früher warseit ca. 4h funktioniert die karte wie sie soll. Wie ich es vorhermit meiner pci creative sb xtreme x-fi music gewohnt war.

Ich bin mit dem produkt sehr zufrieden, exzellente verarbeitung, betreibe damit meinen beyerdynamic dt 880 mit 600 ohm, exzellente soundqualität, umfangreiche einstellungen in der mitgelieferten software. 1 mit den treibern erkannt, läuft tadellos. Benutze die karte für videospiele, musik und filme. Der mitgelieferte regler bietet platz für zwei kopfhörer, jeweiles einen kopfhöreranschluss für 3,5 und den anderen mit 6,3er anschluss zusätzlich je zwei microfoneingänge. Der regler verfügt jedoch selbst auch über ein integriertes microphone, das ich auch getestet habe, hat eine sehr gute aufnahmequaltät, benutze allerdings ein microphone (antlion), welches am kopfhörer angebracht ist. Kann das produkt also wirklich weiterempfehlen, wer allerdings auf den steuerungsregler verzichten kann (ich kann es nicht) und seine anlage, kopfhörer, micro etc an die soundkarte direkt anschließen kann sollte das wirklich tun, der aufpreis des steuerungsreglers ist wirklich imens, die karte kostet ohne den regler über 55 euro weniger, weswegen ich gerne einen halben stern abziehen würde, geht aber nicht und ich bin mit dem steuerungsregler zufrieden, da er wie geschrieben auch sein geld (wenn man es braucht) wert ist.

Der creative sound blaster z ist eine hervorragende soundkarte, sehr gut abgeschirmt und leistungsstark. Die mitgelieferte software lässt die klangcharakteristika je nach geschmack und anwendungsgebiet (film, musik, spiele) anpassen. Mit einem entsprechenden boxensystem ist ein ausgesprochen ausgewogener klang möglich. Aber auch liebhaber von tiefen bässen (wie mich) kommen absolut auf ihre kosten. Egal ob film, pc-spiele oder musik, die karte glänzt in jeder disziplin. Alles ist zu jeder zeit glasklar zu hören. Ich nutze sie mit einem qualitativ höherwertigen 5. Zum vergleich: vorher hatte ich ausschließlich meine interne soundkarte des asus z170-a mainboard genutzt. Diese hatte allerdings das problem, dass höhen oftmals verloren gingen oder leiser wurden, wenn ein satter bass eingesetzt hat.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 483 reviews

One thought on “Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte – Zuviel des guten.

  1. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Ich wahr sehr skeptisch ob eine soundkarte sinn hat, da doch heutzutage auf jedem motherboard auch onboard sound integriert ist. Nun bin ich sehr positiv überrascht – vor allem in verbindung mit guten kopfhörern (zb beyerdynamics dt770 pro) eine deutliche verbesserung gegenüber dem onboard sound. Ob einem der mehrpreis wert ist muss man für sich selber entscheiden – für “audiophile” ein muss.
    • Ich wahr sehr skeptisch ob eine soundkarte sinn hat, da doch heutzutage auf jedem motherboard auch onboard sound integriert ist. Nun bin ich sehr positiv überrascht – vor allem in verbindung mit guten kopfhörern (zb beyerdynamics dt770 pro) eine deutliche verbesserung gegenüber dem onboard sound. Ob einem der mehrpreis wert ist muss man für sich selber entscheiden – für “audiophile” ein muss.
  2. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Ich nutze den creative sound blaster z jetzt seit april 2016. Eigentlich würde ich die soundkarte ja liebend gerne uneingeschränkt weiterempfehlen, der sound ist mit kopfhörern (ich nutze ein sennheiser hd598) grandios. Leider ist der mikrofoneingang nicht einmal halb so gut – nicht mal annähernd. Als mikrofon nutze ich das modmic v4, ich habe es aber auch schon mit diversen anderen sennheiser headsetmikros getestet. Bei jedem getesteten mikro muss der pegel auf +20db bis +30db gestellt werden, ansonsten bin ich im teamspeak, discord oder mumble nicht zu verstehen. Bei einem so extrem erhöhten pegel hört man dann natürlich gezwungenermaßen alles was so im hintergrund bei mir passiert, da hilft auch der beste filter nichts mehr. Für reines hörvergnügen kann ich die karte absolut empfehlen, für mikrofonnutzer spreche ich eine klare warnung aus.
  3. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Ich nutze den creative sound blaster z jetzt seit april 2016. Eigentlich würde ich die soundkarte ja liebend gerne uneingeschränkt weiterempfehlen, der sound ist mit kopfhörern (ich nutze ein sennheiser hd598) grandios. Leider ist der mikrofoneingang nicht einmal halb so gut – nicht mal annähernd. Als mikrofon nutze ich das modmic v4, ich habe es aber auch schon mit diversen anderen sennheiser headsetmikros getestet. Bei jedem getesteten mikro muss der pegel auf +20db bis +30db gestellt werden, ansonsten bin ich im teamspeak, discord oder mumble nicht zu verstehen. Bei einem so extrem erhöhten pegel hört man dann natürlich gezwungenermaßen alles was so im hintergrund bei mir passiert, da hilft auch der beste filter nichts mehr. Für reines hörvergnügen kann ich die karte absolut empfehlen, für mikrofonnutzer spreche ich eine klare warnung aus.
  4. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Preis – leistung ist wirklich top bei dem gerät. Nutze es zum zocken und war ganz erstaunt um wie viel der sound besser wurde.
    • Preis – leistung ist wirklich top bei dem gerät. Nutze es zum zocken und war ganz erstaunt um wie viel der sound besser wurde.
  5. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Kann diese soundkarte nur empfehlenkeinerlei probleme beim installieren (win10 64bit) wie hier bereits berichtet wurdeklank super und für mich völlig ausreichend, muss keine 300 € karte sein5 sterne dafür.
    • Kann diese soundkarte nur empfehlenkeinerlei probleme beim installieren (win10 64bit) wie hier bereits berichtet wurdeklank super und für mich völlig ausreichend, muss keine 300 € karte sein5 sterne dafür.
  6. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Bisher hatte ich die creative x-fi audio im rechner die zuletzt aber eher nur noch zickte (manche tonbänder waren auf einmal weg, treiberabsturz usw. ) daher entschied ich mich eine neue karte zu kaufen und war tagelang an rezensionen und testberichte büffeln. Letztlich fiel dann auch wegen dem preis meine wahl auf die sound blaster z. Die verpackung ist ordentlich, die beschreibung kurz gefasst und hat alles nötige beschrieben. Der einbau natürlich problemlos, pc auf, in einen freien pcie slot, festschrauben und fertig. Dazu noch das kabel für front audio anschließen wenn man will. Die karte sieht mit dem gehäuse wertig aus und dank der roten led passt sie erst recht gut in mein gehäuse welches rot ausgeleuchtet wird. Windows 10 erkennt die z leider nicht automatisch so dass ich erst einmal direkt von creative die treiber geladen habe, eine cd liegt der karte zwar bei, meine erfahrung ist aber dass die treiber direkt vom hersteller downloaden einfach aktueller ist. Die treiber laufen stabil, das war bei der x-fi ja eher selten der fall und wenn man so manche berichte zu creative treibern liest kann man schon bammel bekommen, die sollen ja alle nicht so dolle sein. Zu den treibern kommt dann noch ein aktualisierungstool, produktregistrierung und letztendlich auch die z systemsteuerung worüber ich dann alles einstellen kann.
    • Bisher hatte ich die creative x-fi audio im rechner die zuletzt aber eher nur noch zickte (manche tonbänder waren auf einmal weg, treiberabsturz usw. ) daher entschied ich mich eine neue karte zu kaufen und war tagelang an rezensionen und testberichte büffeln. Letztlich fiel dann auch wegen dem preis meine wahl auf die sound blaster z. Die verpackung ist ordentlich, die beschreibung kurz gefasst und hat alles nötige beschrieben. Der einbau natürlich problemlos, pc auf, in einen freien pcie slot, festschrauben und fertig. Dazu noch das kabel für front audio anschließen wenn man will. Die karte sieht mit dem gehäuse wertig aus und dank der roten led passt sie erst recht gut in mein gehäuse welches rot ausgeleuchtet wird. Windows 10 erkennt die z leider nicht automatisch so dass ich erst einmal direkt von creative die treiber geladen habe, eine cd liegt der karte zwar bei, meine erfahrung ist aber dass die treiber direkt vom hersteller downloaden einfach aktueller ist. Die treiber laufen stabil, das war bei der x-fi ja eher selten der fall und wenn man so manche berichte zu creative treibern liest kann man schon bammel bekommen, die sollen ja alle nicht so dolle sein. Zu den treibern kommt dann noch ein aktualisierungstool, produktregistrierung und letztendlich auch die z systemsteuerung worüber ich dann alles einstellen kann.
      • Zugegeben früher dachte ich soundkarten seien geldverschwendung aber creative hat mich zum propagandist gemacht, jetzt dränge ich jeden meinen bekannten sich eine zuzulegen. Man erkennt den unterschied wirklich wenn man es probiert, und oh boy eröffnet sich eine ebene des entertainment-genusses von deren existenz man nicht wusste. . Musik klingt dreimal so gut, gaming viel bombastischer und feiner, in shootern fängt man an sogar vorteile gegenüber no-soudcard plebäern zu erlangen, man hört die gegner wo man sie früher nie gehört hättenach 1,5 jahren funzt immer noch wie neu und sieht immer noch stylisch in ihrer hochwertigen verarbeitung. Für 60euro ein absoluter witz, ich würde locker 120euro bezahlen. Aber: ein gutes headset ist ein mussje besser desto stärker präsentieren sich die vorteile. Absoluter geheimtipp für jeden pc-muffel der sein unterhaltungserlebnis auf die nächste stufe bringen will. Grafikkarten und cpus kommen und gehen aber soundkarte+gutes headset is definitv die beste langzeitinvestition die man machen kann.
  7. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Zugegeben früher dachte ich soundkarten seien geldverschwendung aber creative hat mich zum propagandist gemacht, jetzt dränge ich jeden meinen bekannten sich eine zuzulegen. Man erkennt den unterschied wirklich wenn man es probiert, und oh boy eröffnet sich eine ebene des entertainment-genusses von deren existenz man nicht wusste. . Musik klingt dreimal so gut, gaming viel bombastischer und feiner, in shootern fängt man an sogar vorteile gegenüber no-soudcard plebäern zu erlangen, man hört die gegner wo man sie früher nie gehört hättenach 1,5 jahren funzt immer noch wie neu und sieht immer noch stylisch in ihrer hochwertigen verarbeitung. Für 60euro ein absoluter witz, ich würde locker 120euro bezahlen. Aber: ein gutes headset ist ein mussje besser desto stärker präsentieren sich die vorteile. Absoluter geheimtipp für jeden pc-muffel der sein unterhaltungserlebnis auf die nächste stufe bringen will. Grafikkarten und cpus kommen und gehen aber soundkarte+gutes headset is definitv die beste langzeitinvestition die man machen kann.
    • Es gibt viele soundkarten intern und extern mit digitalem ausgang. Doch diese hier hat auch einen digitalen eingang, und der war mir wichtig. Von meiner bisherigen externen soundkarte tascam us-144 mk2 müsste ich mich leider verabschieden, denn der hersteller bietet keine treiber mehr für windows 10.
      • Es gibt viele soundkarten intern und extern mit digitalem ausgang. Doch diese hier hat auch einen digitalen eingang, und der war mir wichtig. Von meiner bisherigen externen soundkarte tascam us-144 mk2 müsste ich mich leider verabschieden, denn der hersteller bietet keine treiber mehr für windows 10.
  8. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Ich bin mit dieser soundkarte völlig zufrieden. 1 punkt ziehe ich wegen der updatepolitik ab. Etwas mehr treiber bzw softwarepflege wäre wünschenswert. Die aktuellste ausgabe der software ist lediglich märz 2017.
  9. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Ich bin mit dieser soundkarte völlig zufrieden. 1 punkt ziehe ich wegen der updatepolitik ab. Etwas mehr treiber bzw softwarepflege wäre wünschenswert. Die aktuellste ausgabe der software ist lediglich märz 2017.
  10. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Die soundkarte hält wirklich was sie verspricht. Ein extrem hörbarer unterscheid von onboard auf dieses tolle stück. Die sound blaster z verleih meinem inzwischen 5 jahre alten headset neues leben und natürlich meinem mikrofon. Aber: diese unglaublich ekelhaft grellen rotlichterd ist nahezu unerträglich. Ich bin wirklich am überlegen die led’s runter zu reißen.
  11. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Die soundkarte hält wirklich was sie verspricht. Ein extrem hörbarer unterscheid von onboard auf dieses tolle stück. Die sound blaster z verleih meinem inzwischen 5 jahre alten headset neues leben und natürlich meinem mikrofon. Aber: diese unglaublich ekelhaft grellen rotlichterd ist nahezu unerträglich. Ich bin wirklich am überlegen die led’s runter zu reißen.
  12. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Habe ein teufelsystem am computer hängen, die karte verbessert den sound enorm. Hat genau das bewirkt was ich mir erwartet habe (nur musik/film, keine spiele).
  13. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Habe ein teufelsystem am computer hängen, die karte verbessert den sound enorm. Hat genau das bewirkt was ich mir erwartet habe (nur musik/film, keine spiele).
  14. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Creative sound blaster zx interne soundkarte (116 db, pci-express, sbx pro studio). Ich habe diese soundkarte zurück geschickt und ohne den modul bestellt weil wenn ich ihn angeschlosen habe sound in headset leise geworden weis ich nicht warum, also die normale reicht mir.
    • Creative sound blaster zx interne soundkarte (116 db, pci-express, sbx pro studio). Ich habe diese soundkarte zurück geschickt und ohne den modul bestellt weil wenn ich ihn angeschlosen habe sound in headset leise geworden weis ich nicht warum, also die normale reicht mir.
      • Hatte über 10 jahre eine creative audigy 2 zs im pc eingebaut, und war eigentlich immer zufrieden. Aber dann kamen die modernen boards, die eins ums andere auf die alten pci-slots verzichteten. Und ich wollte auch eine karte mit mehr wumms und besserem klang. Die xfi hatte ich an mir vorrüberziehen lassen, und nun sind gebrauchte karten nurnoch teuer zubekommen. Aufjedenfall teuerer als mich ein neukauf der sb z gekostet hatte. Hatte mir die große schwester zxr gegönnt, denn in den jahren vor der audigy hatte ich auch vorwiegend in der hohen kategorie der soundblaster gekauft. Aber leider ergaben sich durch den treiber arge schwierigkeiten, also habe ich die karte reklamiert. (schweren herzens, denn der klang der zxr ist überragend)wie ich nun traurig und ohne neue karte dasaß und auf amazon surfte, stolperte ich über ein angebot, das ich nicht auschlagen konnte. Die kleine soundblaster z für schlappe 50 euros. Und ich bin überglücklich mit dem kauf, denn die kleine besitzt mindestens die qualitäten der großen, aber nicht deren mucken.
  15. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Hatte über 10 jahre eine creative audigy 2 zs im pc eingebaut, und war eigentlich immer zufrieden. Aber dann kamen die modernen boards, die eins ums andere auf die alten pci-slots verzichteten. Und ich wollte auch eine karte mit mehr wumms und besserem klang. Die xfi hatte ich an mir vorrüberziehen lassen, und nun sind gebrauchte karten nurnoch teuer zubekommen. Aufjedenfall teuerer als mich ein neukauf der sb z gekostet hatte. Hatte mir die große schwester zxr gegönnt, denn in den jahren vor der audigy hatte ich auch vorwiegend in der hohen kategorie der soundblaster gekauft. Aber leider ergaben sich durch den treiber arge schwierigkeiten, also habe ich die karte reklamiert. (schweren herzens, denn der klang der zxr ist überragend)wie ich nun traurig und ohne neue karte dasaß und auf amazon surfte, stolperte ich über ein angebot, das ich nicht auschlagen konnte. Die kleine soundblaster z für schlappe 50 euros. Und ich bin überglücklich mit dem kauf, denn die kleine besitzt mindestens die qualitäten der großen, aber nicht deren mucken.
  16. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Nun jeder der wert auf detail und effekte wert legt, und viel musik hört sollte statt onboard-sound eine richtige soundkarte benutzen.
  17. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Nun jeder der wert auf detail und effekte wert legt, und viel musik hört sollte statt onboard-sound eine richtige soundkarte benutzen.
    • So hier nun meine späte bewertung für die soundkarte. Wer kennt sie nicht, die guten alten soundblasterkarten von früher – und gerade deswegen war ich am schauen und lesen, wie gut diese mittlerweile sind und sich lohnen. Die onboard soundchips sind zwar auch besser geworfen, keine frage aber als ich diese karte eingebaut habe – man hört den unterschied wenn man genau hinhört. Kein knacken oder ähnliches, wo die onboardchips früher und teils jetzt noch für anfällig sind. Hier jedoch wird das ding einfach eingebaut, installiert und dann den sound einfach nur genießen. Klare töne – gute tiefen und bässe. Egal ob fürs musik hören oder fürs zocken, ich kann nur jeden ein upgrade auf diese karte empfehlen. Aktueller treiber für windows 10 etc. Sind auch online zu finden und zu empfehlen, den aktuellsten zu nehmen.
  18. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    So hier nun meine späte bewertung für die soundkarte. Wer kennt sie nicht, die guten alten soundblasterkarten von früher – und gerade deswegen war ich am schauen und lesen, wie gut diese mittlerweile sind und sich lohnen. Die onboard soundchips sind zwar auch besser geworfen, keine frage aber als ich diese karte eingebaut habe – man hört den unterschied wenn man genau hinhört. Kein knacken oder ähnliches, wo die onboardchips früher und teils jetzt noch für anfällig sind. Hier jedoch wird das ding einfach eingebaut, installiert und dann den sound einfach nur genießen. Klare töne – gute tiefen und bässe. Egal ob fürs musik hören oder fürs zocken, ich kann nur jeden ein upgrade auf diese karte empfehlen. Aktueller treiber für windows 10 etc. Sind auch online zu finden und zu empfehlen, den aktuellsten zu nehmen.
  19. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Die creative soundblaster z ist eine solide soundkarte. In kombination mit der creativ stuido software bekommt mein einen echt erst klasse soundder eq lässt sich hervorragend einstellen. Das design lässt sich im gehäuse blicken passend mit einer roten belichtung. Für den preis kann man mit der soundblaster z nichts falsch machen. Ist auf jedenfall eine empfehlung wert und deutlicher unterschied zur onboard soundkarte.
  20. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Die creative soundblaster z ist eine solide soundkarte. In kombination mit der creativ stuido software bekommt mein einen echt erst klasse soundder eq lässt sich hervorragend einstellen. Das design lässt sich im gehäuse blicken passend mit einer roten belichtung. Für den preis kann man mit der soundblaster z nichts falsch machen. Ist auf jedenfall eine empfehlung wert und deutlicher unterschied zur onboard soundkarte.
    • Zu meinem bedauern kann ich hierzu nichts mitteilen, da ich den artikel für eine andere person geordert habe. Mir ist jedoch nichts negatives mitgeteilt worden.
  21. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Zu meinem bedauern kann ich hierzu nichts mitteilen, da ich den artikel für eine andere person geordert habe. Mir ist jedoch nichts negatives mitgeteilt worden.
    • Guter sound und macht ihren job super. Allerdings stört mich die rote led und ich würde mir wünschen, dass man diese per software, die mal ein neues overlay vertragen könnte, abschalten könnte.
      • Guter sound und macht ihren job super. Allerdings stört mich die rote led und ich würde mir wünschen, dass man diese per software, die mal ein neues overlay vertragen könnte, abschalten könnte.
  22. Super funktionenbin bestens zufriedenangeschlossen wurde eine sennheiser g4me zeroabsolut zufrieden und würde sie immer wieder kaufen.
  23. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Super funktionenbin bestens zufriedenangeschlossen wurde eine sennheiser g4me zeroabsolut zufrieden und würde sie immer wieder kaufen.
    • Nach einem halben jahr onboard-sound habe ich mich davon überzeugen lassen, eine zusätzliche soundkarte in meinem system zu verbauen. Ich kann nur sagen, dass ich diese entscheidung nicht bereuein meinem system befindet sich ein msi-tomahawk b350 mainboard mit dem realtek® alc892 codec soundchip. Grundsätzlich ein solides teil. Doch hier und da mangelt’s dem gerät an power. Meine beyerdynamic custom studio (80ohm impedanz) schienen mir oft zu leise, es mangelte zusätzlich am detailreichtum des klangs.  beyerdynamic custom studio 80 ohm geschlossener studiokopfhörer (ohne hardcase)hier kam die creative soundblaster z wirklich gelegen. Der einbau verlief problemfrei; auspacken, rein in den pci-e slot und treiber installieren. Problemchen könnte hier die bauart des mainboards sein, da mit grafikkarte der platz ein wenig eng sein könnte. Abhilfe kann mit einem adapterkabel geschaffen werden, dann sitzt die soundkarte einen slot weiter unten als gewünscht.
      • Nach einem halben jahr onboard-sound habe ich mich davon überzeugen lassen, eine zusätzliche soundkarte in meinem system zu verbauen. Ich kann nur sagen, dass ich diese entscheidung nicht bereuein meinem system befindet sich ein msi-tomahawk b350 mainboard mit dem realtek® alc892 codec soundchip. Grundsätzlich ein solides teil. Doch hier und da mangelt’s dem gerät an power. Meine beyerdynamic custom studio (80ohm impedanz) schienen mir oft zu leise, es mangelte zusätzlich am detailreichtum des klangs.  beyerdynamic custom studio 80 ohm geschlossener studiokopfhörer (ohne hardcase)hier kam die creative soundblaster z wirklich gelegen. Der einbau verlief problemfrei; auspacken, rein in den pci-e slot und treiber installieren. Problemchen könnte hier die bauart des mainboards sein, da mit grafikkarte der platz ein wenig eng sein könnte. Abhilfe kann mit einem adapterkabel geschaffen werden, dann sitzt die soundkarte einen slot weiter unten als gewünscht.
  24. Auf meinem asus board und unter windows 10 läuft das ding jetzt seit 2 wochen ohne probleme. Installieren, alten realtek treiber runterschmeißen und neue treiber installiert, fertig. Viel besserer sound als onboard. Habe die treiber von der webseite geladen. Nur das rote leuchten ist nicht notwendig, aber stören tut es auch nicht.
  25. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Auf meinem asus board und unter windows 10 läuft das ding jetzt seit 2 wochen ohne probleme. Installieren, alten realtek treiber runterschmeißen und neue treiber installiert, fertig. Viel besserer sound als onboard. Habe die treiber von der webseite geladen. Nur das rote leuchten ist nicht notwendig, aber stören tut es auch nicht.
  26. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Kaufen, einbauen und testen wunderbarer klarer sound, egal ob über boxensysteme oder über den kopfhörer (razor man o war 7. Tolle zusätzliche funktion über die mitgelieferte software (ich empfehle, den treiber direkt bei creative labs in aktueller version herunterzuladen) die scoutfunktion sehr empfehlenswert.
  27. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Kaufen, einbauen und testen wunderbarer klarer sound, egal ob über boxensysteme oder über den kopfhörer (razor man o war 7. Tolle zusätzliche funktion über die mitgelieferte software (ich empfehle, den treiber direkt bei creative labs in aktueller version herunterzuladen) die scoutfunktion sehr empfehlenswert.
    • Ich hab ein z170-pro-gaming mainboard und leider starke probleme mit dem onboard sound chip bekommen. Knackser die bei lauten basshaltigen geräuschen in spielen abgespielt wurden. Mit dieser soundkarte ist alles wieder perfekt, da die treiber anscheinend besser als die veralteten realtek treiber laufen und keine störgeräusche mehr vom leicht übertakteten cpu (6700k) oder der grafikkarte (gtx 1080) kommen. Meine schritte:- soundkarte in den pc einbauen- beim hochfahren direkt ins bios booten und onboard sound chip deaktivieren- in windows booten und alte realtek treiber löschen- pc neustarten- neue creative treiber runterladen und installieren- nochmal pc neustarten- in das creative programm vom treiber gehen und die equalizer ausschalten um neutralen guten sound zu habenund fertig.
  28. Rezension bezieht sich auf : Creative Sound Blaster Z Interne Soundkarte (PCI-Express, leistungsstarker Kopfhörerverstärker, Mikrofon mit Beamforming)

    Ich hab ein z170-pro-gaming mainboard und leider starke probleme mit dem onboard sound chip bekommen. Knackser die bei lauten basshaltigen geräuschen in spielen abgespielt wurden. Mit dieser soundkarte ist alles wieder perfekt, da die treiber anscheinend besser als die veralteten realtek treiber laufen und keine störgeräusche mehr vom leicht übertakteten cpu (6700k) oder der grafikkarte (gtx 1080) kommen. Meine schritte:- soundkarte in den pc einbauen- beim hochfahren direkt ins bios booten und onboard sound chip deaktivieren- in windows booten und alte realtek treiber löschen- pc neustarten- neue creative treiber runterladen und installieren- nochmal pc neustarten- in das creative programm vom treiber gehen und die equalizer ausschalten um neutralen guten sound zu habenund fertig.

Comments are closed.